25.09.2017Pünktlich zum Beginn der neuen Kultursaison hat die Zürcher Internetagentur update AG die Website des Opernhaus Zürich rundum erneuert. Nebst einem auf allen Geräten funktionierenden Design wurde auch der technische Unterbau der Website vollständig neu gebaut, um den neusten Internettrends und Userbedürfnissen gerecht zu werden.

Bereits seit über 14 Jahren betreut die update AG die Online-Aktivitäten des Opernhauses Zürich. Das jetzige Redesign der Website ist aber das bisher umfangreichste. So kann das Opernhaus auf der neuen Website grosses und qualitativ hochstehendes Bildmaterial zeigen, viel umfangreicher mit Video- und Audio-Formaten arbeiten und erweiterte Informationen zu den Produktionen in verschiedenen medialen Formen zugänglich machen. Und dies auf allen Geräten.

Da es nun viel mehr Inhalte zu den einzelnen Produktionen gibt, war es wichtig, dass die Website übersichtlich und einfach bedienbar bleibt. Deshalb wurden verschiedene Filterfunktion erweitert und prominenter gemacht, mit der gezielt nach verschiedenen Sparten, Angeboten oder Daten gesucht werden kann. Eine ganz neue Optik hat die Startseite, die nicht mehr mit kleinteiligen Elementen, sondern viel grosszügiger daherkommt. Durch scrollen nach unten erhält man dort immer einen Überblick über die aktuellen Produktionen, Themen und Meldungen des Hauses. Und es gibt separate Startseiten für das Ballett Zürich, die Philharmonia Zürich, den Club Jung, die Freunde und Philharmonia Records etc.

Möglich gemacht wurde dieser Komplettumbau durch den Einsatz des neuen Content Management Framework «Processwire», dass den Verantwortlichen des Opernhauses eine einfache Pflege der umfangreichen Inhalte des Opernhauses bietet. Die im internen System «TheaSoft» gepflegten Veranstaltungs- und Besetzungsinformationen werden zudem mehrmals täglich automatisiert in die Website importiert, wo sie wiederum für den Output in unterschiedliche Medien zur Verfügung stehen (Newlsletter, TV-Screens im Opernhaus, Print-Produkte wie Broschüren, Saisonbuch und Flyer, die Kultur-Website www.kulturzueri.ch, etc.). Ein Intranet mit Anbindung an das interne Abacus-System rundet das Angebot ab.

Nebst dem Opernhaus Zürich betreut die update AG im Kulturbereich auch das Tonhalle-Orchester Zürich, das Bernhard Theater, die Kulturwebsite www.kulturzueri.ch und das Konzert Theater Bern.

www.opernhaus.ch