Unsere E-Mail-Postfächer sind überfüllt. Weshalb also sollte eine Firma oder eine Organisation Newsletter (nichts anderes als eine Massen-Mail) versenden? Und vor allem wie, um sich abzuheben? Nur mit einer klaren Strategie bezüglich Zielen, Inhalten und Adressaten kann ein Newsletter erfolgreich sein.

E-Mail-Newsletter sind ein gutes Werkzeug, um Kunden, Verbands- und Vereinsmitglieder oder Interessierte auf dem Laufenden zu halten und zum Besuch der Website anzuregen.

Ein Newsletter ist eine E-Mail, die von Unternehmen und Organisationen regelmäßig an ihre (potentiellen) Kunden, Mitglieder oder Partner verschickt wird, um die neuesten Nachrichten über sich zu verbreiten. Dabei kann es sich entweder um neue Beiträge handeln, um Angebote oder Werbeaktionen oder die Einführung eines neuen Produkts.

Natürlich sollte bei der Erstellung einer E-Mail mit diesen Eigenschaften nicht vergessen werden, dass der Benutzer selbst darum gebeten hat, sie über ein Opt-In zu erhalten; daher sollten wir ihn nicht enttäuschen.

Idealerweise kann der Newsletter direkt aus dem Content Management System erstellt und versendet werden, was gerade bei kleineren Adressbeständen (bis etwa 2000 Adressen) unproblematisch ist. Für grössere Adressbestände empfehlen wir die Nutzung von spezialisierten Dienstleistern, die aber problemlos in die bestehende Web-Lösung integriert werden können, etwa durch eine zweistufige Anmeldung, eine Ein-Klick-Abmeldung und Ähnliches.

Für Design und Programmierung gilt, dass der Newsletter möglichst gut mit der Website harmonieren sollte – mit einem ähnlichen Design und Deep-Links etwa direkt zu einzelnen Shop-Artikeln oder anderen Inhalten. Besonders wichtig ist, dass moderne Newsletter nicht nur im Mail-Programm auf dem PC attraktiv und gut nutzbar sein sollten, sondern auch in Mail-Programmen auf Tablets und Mobiles.